Schmerzen am Rückfuß

Wegen der zahlreichen gelenkigen und sehnigen Verbindungen am Rückfuß können die Art der Beschwerden und Funktionsbeeinträchtigungen sehr unterschiedlich sein. Das Sprunggelenk, die Fußwurzelgelenke und die Achillessehne sind für die Beschwerden am Rückfuß am häufigsten verantwortlich.

 

Zum Rückfuß werden in der Fußchirurgie meist sechs Fußwurzelknochen zusammengefasst. Bei vielen Fußproblemen spielen diese sechs Knochen eine entscheidende Rolle: Plattfuß, Hohlfuß und Klumpfuß seien hier als die bekanntesten genannt. Aber nicht nur die Knochen, sondern auch die vielen Bänder und Sehnen, die hier ansetzen, sowie die Blutgefäße und Nerven, die hier verlaufen, müssen bei Schmerzen oder Funktionsverlusten genau beurteilt werden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Emrah Esmer